Luftraum
Montag, den 07. März 2016 um 11:06 Uhr

 

 

Ab April 2016 gilt eine Änderung im Stuttgarter Luftraum!

Es kommt ein neuer Bereich im Südwesten hinzu.

im Downloadbereich des BWLV gibt es die aktuellen Karten und auch die Luftraumdaten im OpenAir Format.

http://www.bwlv.de/de/inhalt/service-beratung/arbeitskreis-sektoren/downloads.html

Bitte informiert euch über die aktuellen Regelungen, damit es später keine Unklarheiten mehr gibt und viel wichtiger, damit kein Luftraumverstoß passiert.

www.dgcw.de/files/02_-_Segelflugsektoren_-_update__2016.pdf

 
Notlandungen im Truppenübungsplatz Münsingen
Sonntag, den 06. März 2016 um 11:40 Uhr

 

Verhalten bei Notlandungen im Truppenübungsplatz Münsingen

 Grundsätzlich ist es so, dass das Betreten laut Rechtsverordnung des Regierungspräsidiums Tübingen und des Landratsamts Reutlingen zur Beschränkung des Betretens auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen (Landkreis Reutlingen) vom 04.04.2006, nur auf den nach dieser Verordnung für die Öffentlichkeit freigegebenen Wegen erlaubt ist. Der Aufenthalt abseits dieser Wege (Freigelände, Wald, restliche Wege) ist aus Naturschutz- und vor allem auch Sicherheitsgründen verboten.

Der ehemalige Truppenübungsplatz ist stark durch Kampfmittelreste aus über hundertjährigem  militärischem Übungsbetrieb belastet.

Es besteht Lebensgefahr!

Der Personenkreis, der sich in den gesperrten Bereichen bewegen darf, ist intensiv eingewiesen und geschult in Bezug auf die Kampfmittelproblematik und entsprechende Verhaltensweisen.

Im Falle der Notlandung eines Gleitschirmfliegers im gesperrten Bereich ohne körperliche Schädigung, muss dieser sich unter Nutzung der Notrufnummer 110 bei der Polizei melden. Diese wird entsprechendes veranlassen, damit ein gefahrloses Verlassen des Geländes möglich ist.

Das Betreten des Freigeländes ohne polizeiliche Anmeldung  eines Notfalls, führt zur Anzeige bei der zuständigen Ordnungsbehörde.

Wenn es bei der Notlandung zu einem Unfall kommt, ist unter Verwendung der Notfallrufnummer 112 die Rettungsleitstelle des Landkreises Reutlingen zu kontaktieren, damit eine Rettungsaktion eingeleitet werden kann.  

 

Mit freundlichen Grüßen

 
 
Icao-Karte
Samstag, den 27. Februar 2016 um 10:51 Uhr

Icao-Karte 2016

 

Jeder, der auf der Hauptversammlung 2016 des DGCW-Neidlingen war, bekommt eine ICAO Karte Blatt Stuttgart als Dankeschön und zu Erhöhung der Flugsicherheit. Ausgabe erfolgt Mitte April. Die Karten sind ab 31.03. gültig und müssen erst bestellt werden.

 

 

Beste Grüße Vorstandschaft

 
Lufträume
Mittwoch, den 17. Februar 2016 um 08:45 Uhr

Lufträume:

Im Hauptmenü unter Luftraum Stuttgart gibt es nützliche Links zum Thema Lufträume.

 
Startleiter 2016
Donnerstag, den 11. Februar 2016 um 10:24 Uhr

Bisher gerademal 6 Freiwillige - Startleiter Neuffen im Juni !!!

In Absprache mit der Haltergemeinschaft findet im Frühjahr 2016 ein Startleiterdienst
am Neuffen Nord und West statt. Der DGCW übernimmt den Juni. Freiwillige tragen
sich bitte gleichmäßig in die Liste ein. Es können durchaus auch zwei Personen an
einem Wochenende Dienst machen. Infos zur Art des Dienstes gibt es bei Herbert Porst.

Bitte in die doodle-Liste eintragen

doodle.com/poll/dxnittgib36bugga

Wenn sich bis Mai niemand freiwillig meldet, gibt es eine Einteilung nach Zufallsprinzip. Wer dann nicht kann sorgt selber für Ersatz.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 10

Newsflash

Icao-Karte

Icao-Karte 2016

 

Jeder, der auf der Hauptversammlung 2016 des DGCW-Neidlingen war, bekommt eine ICAO Karte Blatt Stuttgart als Dankeschön und zu Erhöhung der Flugsicherheit. Ausgabe erfolgt Mitte April. Die Karten sind ab 31.03. gültig und müssen erst bestellt werden.

 

 

Beste Grüße Vorstandschaft

Lufträume

Lufträume:

Im Hauptmenü unter Luftraum Stuttgart gibt es nützliche Links zum Thema Lufträume.

Startleiter

Startleiterdienst am Neuffen

- bitte in die Doodle-Liste eintragen -


200 m Abstand zum Steinbruchfelsen

Bitte Mindestabstand zum Steinbruchfelsen einhalten

Aus vogelschutztechnischen Gründen muss ein Mindestabstand von 200 m zum Steinbruchfelsen ganzjährig eingehalten werden. Dieser sensible Bereich muss unbedingt umflogen und der Mindestabstand eingehalten werden. Dies wir durch den Verein und auch durch die Naturschützer überprüft und überwacht. Die Nichteinhaltung dieser Regel gefährdet das Fluggebiet und wird durch ein Flugverbot geahndet. Unsere gefiederten Freunde brauchen, wie wir auch, einen Platz zum Leben - dies sollte im Sinne einer gegenseitigen Rücksichtsnahme auch selbstverständlich sein.

Zur besseren Einschätzung der Flugverbotszone siehe Bild.

 

Daten aktuell halten

Bitte logged euch einmal ein und prüft in der Mitgliederliste (vereinsinterner Bereich) eure Daten auf Aktualität. 

Ebenso sollte die unter "Benutzerdaten" hinterlegte eMail Adresse geprüft werden, sonst erhaltet Ihr nicht die Newsletter.

 

Vereinskalender

Letzter Monat Juni 2016 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4 5
week 23 6 7 8 9 10 11 12
week 24 13 14 15 16 17 18 19
week 25 20 21 22 23 24 25 26
week 26 27 28 29 30

Wetter Neidlingen

Sonntag 26.06.2016
Light rain showersS16°C0.9m/s
0.4mm
Montag 27.06.2016
Partly cloudyWNW18°C2.7m/s
0mm
Dienstag 28.06.2016
Light rain showersSW19°C1.6m/s
0.7mm
Mittwoch 29.06.2016
RainW22°C2.4m/s
1.2mm
Weather forecast from yr.no
Delta- und Gleitschirmclub DGCW Neidlingen e.V. powered by Joomla, Template by Site-Ground and customized by Oliver Werner!